Empowerment und Resilienz für FLINTA | Workshop mit Pauline Seuß, organisiert von FEM POWER

Erfahrungen und Meinungen gelten im hegemonialen Diskurs noch immer als  unwissenschaftlich. Patriarchale Marginalisierung prägt jedoch Empirie ebenso wie Theorie. In diesem Workshop wollen wir gemeinsam dem Male Bias auf den Grund gehen und Argumentationsstrategien besprechen und erproben, die euch zu einer feministischen Wissenschaft ermächtigen können. Darüber hinaus sollen feministische Wissenschaftler:innen vorgestellt werden, deren Ansätze euch auf eurer universitären Laufbahn  empowern und kritischen Stimmen den Wind aus den Segeln nehmen können.

Der Workshop wird vom Projekt FEM POWER organisiert und richtet sich an Studierende, die sich selbst als FLINTA einordnen.

Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung über FEM POWER.

Datum

Mai 24 2022
Vorbei!

Uhrzeit

14:00 - 17:00

Labels

Mit Anmeldung,
Präsenz

Veranstaltungsort

Mehrgenerationenhaus
Roßmarkt 2, Merseburg
Kategorie

Schreibe einen Kommentar

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.